(K)ein Stück Vergessen – JungesTheaterSiegen arbeitet zum Thema Demenz

/, Junges Theater Siegen, Theatermacher, Unterstützer/(K)ein Stück Vergessen – JungesTheaterSiegen arbeitet zum Thema Demenz

(K)ein Stück Vergessen – JungesTheaterSiegen arbeitet zum Thema Demenz

Oma, warum erkennst du mich nicht mehr?
Eine Frage, die sowohl für die Familie, wie auch für die Betroffenen selbst eine wirklich Katastrophe darstellt. Immer mehr junge Menschen sehen sich im eigenen Familienkreis mit dem Thema „Demenz“ konfrontiert und sind vor allem eins – vollkommen überfordert.

Die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen steigt laut der Deutschen Alzheimer Gesellschaft jährlich um 40.000 Patienten. Grund genug für uns, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Zusammen mit dem Theaterpädagogen BuT® Lars Dettmer und dem Musiker Najib El-Chartouni erarbeiten Jugendliche Theaterinteressierte für JungesTheaterSiegen und mit der Unterstützung des „Förderfonds Junge Kultur im Kreis Siegen-Wittgenstein“ ein Stück, dass aufklären und ein besseres Verständnis dieser „Volkskrankheit“ erreichen will.

Zur Zeit entstehen kleine Geschichten. Über die Krankheit, ihren Verlauf, die betroffenen Menschen, deren Angehörige und deren Schicksale aber über Hoffnung und vor allem Liebe.

Ein Premierentermin steht noch nicht fest.

 

2016-12-05T08:22:14+00:00 Montag, 5. Dezember, 2016|Junge Akteure, Junges Theater Siegen, Theatermacher, Unterstützer|