Die Recherchearbeit hat begonnen. Dieses Jahr beschäftigt sich das Jugendensemble mit dem Thema „Bodyshaming“.
Unter der Leitung von Lars Dettmer und Jennifer Baum Chacon lotet die Gruppe eigene (Scham-)Grenzen aus und geht der Frage nach, was dran ist am eigenen Körpergefühl und wann, wie und warum wir uns schämen „müssen“.

Am Ende der Recherche- und Schreibphase ist eine kleinere Präsentation geplant, die Premiere ist voraussichtlich Ende 2020.

Gefördert und unterstützt wird das Projekt durch den „Förderfonds Junge Kultur“ des Kreises Siegen-Wittgenstein und dem LWL.