KUNTERBUNT
(Kinder zwischen 8 und 12 Jahren)
Die Welt ist rund und kunterbunt und kann so schön sein, wenn wir mit dem Theaterspielen Geschichten erzählen.
Die Theatergruppe Kunterbunt hilft den Kindern, mit Techniken des kreativen Schreibens, des darstellenden Spiels, mit Tanz, Gesang und Gaukelei ihre Phantasie auf die Bühne zu bringen. Der Kurs bietet einen Einstieg in die Regeln, Techniken und Arbeitsformen aller Bühnenkünste – kindgemäß, mit zahlreichen Übungs- und Spielformen und den Ideen der jungen Künstler*innen im Mittelpunkt.
Dieser Schnupperkurs richtet sich an Einsteiger. Wenn die Teilnehmenden Spaß an der Sache haben, könnten sie 2020 in einem Folgekurs ein eigenes Bühnenstück entwickeln.

Leitung:
Torben Föllmer (Bühnen- und Filmschauspieler)
Bernd-Michael Genähr (Musiker, Kabarettist)
Ralf Derichs (Gaukler und Zirkuskünste)

Ab wann und wo?
Ab September 2019, regelmäßig Donnerstags um 16:00 Uhr im Kulturhaus Lyz (St.-Johann-Straße 18, 57072 Siegen)

NEON
(Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren)
Theater schnuppern wird in diesem Workshop gemeinsam mit dem Bruchwerk Theater möglich. Hier können sich theaterinteressierte Jugendliche mit Körper und Stimme ausprobieren und das Theaterspielen für sich entdecken. Das Schnupperangebot soll nach den Sommerferien in ein Theaterprojekt übergehen, welches 2020 im Bruchwerk Theater Premiere feiern wird.
Zusätzlich bieten die Mitglieder des Bruchwerk-Ensembles einmal im Monat Spezialworkshops zu Themen wie Stimmbildung, Pantomime oder Intergieren mit der Kamera an.

Leitung:
Lars Dettmer (Theaterpädagoge BuT®

Ab wann und wo?
Jeden Montag von 16:00 bis 18:00 Uhr im Bruchwerk Theater (Siegbergstraße 1, 57072 Siegen)

NOIR
(junge Erwachsene ab 18 Jahren)
Cafés – Orte voller Begegnungen, Gesprächen, Dramen. So auch das „Café Noir“ , ein Etablissement im Nirgendwo, in welchem sich die unterschiedlichsten Gestalten einfinden und die skurrilsten Szenen abspielen. Wer wird sich mit wem treffen, was wird geschehen?
Unser Theaterkurs richtet sich gezielt an Schauspielfreudige mit und ohne Vorerfahrung. In wöchentlichen Treffen werden nach Wahl der Teilnehmer Stimme, Körpersprache, Improvisation und Präsenz in unterschiedlichen Workshops unter professioneller Anleitung gefördert und entwickelt. Ziel ist es, gemeinsam ein Stück zu entwerfen, in dessen Mittelpunkt das Café Noir steht und zur Spielstätte der mit den Teilnehmenden entwickelten Szenen wird.

Leitung:
Torben Föllmer (Bühnen- und Filmschauspieler)

Ab wann und wo?
Ab September 2019, regelmäßig Donnerstags um 18:00 Uhr im Kulturhaus Lyz (St.-Johann-Straße 18, 57072 Siegen)

Voranmeldungen für die Kurse hier. Die Kursgebühren betragen 10 Euro pro Monat (für Mitglieder 5 Euro) – der erste Monat ist gratis.